timeless

TIMELESS DELUXE

Liam Montier

Timeless wurde bei seiner Veröffentlichung im Jahr 2010 zu einer Sensation. Nun ist dieser Effekt zurück und besser als je zuvor, einschließlich einer moderneren, attraktiveren Armbanduhr sowie neuer Routinen und weiterer Verbesserungen. Timeless Deluxe ist so unvergesslich wie einzigartig. Dieser Effekt war jahrelang äußerst begehrt und war sowohl beim Amerikanischen Supertalent als auch bei Penn and Teller: Fool Us zu sehen. Die Methode ist raffiniert und einfach. Es kommt keine Elektronik zum Einsatz und die Vorführung des Effekts lässt sich auf Anhieb erlernen, da sie überhaupt keine schwierigen Fingerfertigkeiten benötigt. Am Ende der Routine kann der Zuschauer sogar alles untersuchen. 

EFFEKT: Der Magier spricht darüber, dass man Menschen fremde Gedanken in den Kopf setzen kann. Um dies zu veranschaulichen, nimmt er seine Armbanduhr ab, dreht sich um und lässt den Zuschauer irgendeine Uhrzeit bestimmen, indem dieser mithilfe der Krone die Zeiger beliebig verstellt. Der Zuschauer merkt sich die auf diese Weise bestimmte Uhrzeit, bevor die Armbanduhr vom Magier zwischen die Hände des Zuschauers gelegt wird. Der Magier dreht sich nun wieder um und kann die auf dem Ziffernblatt abzulesende Uhrzeit benennen. Ab diesem Augenblick wird es verrückt: Um dem Zuschauer zu beweisen, dass der Magier ihm lediglich einen Gedanken in den Kopf gesetzt hat, bittet der Magier den Zuschauer erneut aufs Ziffernblatt zu sehen. Auf diesem sind keine Zeiger zu finden. Die Zeiger sind verschwunden. 

Eine gewählte Uhrzeit vorherzusagen, ist einer der beeindruckendsten, scheinbar spontan wirkenden Effekte, die ihr vorführen könnt. Dieser Effekt funktioniert genauso in einem Theater voller Menschen wie aus dem Steigreif an einem Tisch mit ein paar Freunden. Timeless Deluxe bietet ein Routinenfinale, das niemand vergessen wird: Ihr lasst die Zeiger einer Armbanduhr verschwinden. 

Ihr erhaltet neben der attraktiven Armbanduhr, die ihr gern tragen werdet, ein spezielles Gimmick, mit dessen Hilfe ihr die Methode bewerkstelligen und schlussendlich alles untersuchbar machen könnt, sowie ein ausführliches Tutorial mit zusätzlichen Ideen. 

HINWEIS: Die Armbanduhr zeigt nicht die Uhrzeit an und kann eine handelsübliche Uhr nicht ersetzen. 

Timeless Deluxe ist in zwei Versionen erhältlich: Midnight Black (schwarzes Armband und weißes Ziffernblatt) sowie Patriot (rot-weiß-blau gestreiftes Armband und weißes Ziffernblatt).

Auch in einer anderen Version erhältlich: http://www.magicshop.ch/timeless-deluxe-midnight-black-gimmicks-and-online-instructions-by-liam-montier-and-vanishing-inc-trick.html?___store=magicshop_eu&acc=70efdf2ec9b086079795c442636b55fb

Kommentare

3 Kommentare zu „TIMELESS DELUXE“

  1. Nachdem ich beim Treffen des örtlichen Zauberzirkels hinter das Geheimnis der Uhr gekommen bin, kann ich meine Frage gleich selbst beantworten: Ja, jede Uhrzeit ist einstellbar. 🙂
    Man könnte das Prinzip auch auf eine Taschenuhr übertragen. Damit es aber überzeugend wirk, müsste das Ziffernblatt ähnlich beschaffen sein, wie die Originaluhr.
    Bislang überzeugt mich die Routine inhaltlich noch nicht. “Dreh an der Krone und ich lese in deinen Gedanken, welche Uhrzeit angezeigt wird … Fünf nach fünf! Aber da war nie eine Uhrzeit, die habe ich dir ins Gehirn gepflanzt!” Das widerspricht sich doch. Entweder kann er ihre Gedanken lesen oder er kann ihr einen eigenen Gedanken einpflanzen – aber doch nicht beides gleichzeitig.
    Um diesen Effekt m.E. sinn- und effektvoll vorzuführen, müsste man sich eine neue Routine, resp. eine neue Story ausdenken. Ich habe da so einen Ansatz, aber der ist noch etwas unausgegoren.

  2. Ich sehe das wie Marc, wenn ich auch die Uhr zugegen ganz ansehlich finde.

    Wenn die Uhr die korrekte Uhrzeit nicht anzeigt, fällt das auf. Klar könnte ich sie die ganze Zeit unter meinem Ärmel verstecken, aber irgendwann müsste ich sie hervorholen, da ich mit ihr zaubern möchte. Das bringt das nächste Problem mit sich. Es ist MEINE Armbanduhr.

    Spätestens, wenn ich die Zeiger verschwinden lasse, weiß auch der letzte Zuschauer, dass die Uhr manipuliert ist. Magisch wäre es, wenn die gesamte Routine mit der Armbanduhr eines Zuschauers funktionieren würde. Noch besser finde ich aber Marcs Taschenuhrvorschlag. Die kann nämlich auf dem Dachboden gefunden worden sein und nun nicht mehr gehen. Dennoch bleibt es dann dabei: Ihr bringt eine Uhr mit, die etwas Magisches tut und nicht untersuchbar ist …

  3. Marc Herren

    Ich habe mehrere Probleme mit dieser Routine:
    1. Die Uhr kann nicht wirklich die Zeit anzeigen. Ich laufe also mit einer nutzlosen Uhr herum, bis ich sie zum Einsatz bringen kann. Wenn jemand zufällig auf das Ziffernblatt schaut, wird er erkennen, dass die Zeit nicht korrekt angezeigt wird. Die Zuschauer müssen wirklich blind sein, wenn sie vor dem Effekt nicht bemerken, dass an der Uhr was falsch ist. (Vielleicht übertreibe ich es etwas mit dem Blindsein, aber einem aufmerksamen Zuschauer wird auffallen, dass was nicht stimmt.)
    2. Um die Routine vor Freunden oder Kollegen zu zeigen, sollte man auch sonst Uhren am Handgelenk tragen (was ich beispielsweise nicht mache). Wenn man plötzlich eine Uhr trägt, fällt das auf. Also sollte man die Uhr bestenfalls schon ein paar Tage tragen, bevor man den Trick zeigt, damit sie nicht von Anfang an wissen, dass die Uhr ein Zaubergimmick ist. Aber dann wird früher oder später unweigerlich das Problem von Punkt 1 auftreten.
    3. Die Uhr finde ich alles andere als modern oder gar hübsch.
    4. Zumindest im Trailer zeigt Andis Uhr bereits 17:05 h an, bevor er sie der Frau aushändigt. Auch das kann einem aufmerksamen Zuschauer auffallen.

    Fragen:
    Wie lange dauert der Reset? Ist jede Uhrzeit einstellbar?

    PS: Ich fände die gleiche Methode in einer zuklappbaren Taschenuhr viel überzeugender. Da könnte man auch sagen, dass man sie im Estrich gefunden hat und sie dem Großvater gehörte, der eine seltsame Fähigkeit hatte … usw.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge

Gebt hier euren Suchbegriff ein…