Smoke-Watch-pro

SMOKE WATCH PRO

João Miranda

2016 entwickelte João Miranda die Smoke Watch. Zum allerersten Mal war es mit diesem bahnbrechenden Hilfsmittel möglich, Rauch vollkommen ärmelfrei zu erzeugen.

Seitdem wurde die Smoke Watch von einigen der besten Zauberkünstler der Welt sowohl im Fernsehen als auch bei Liveauftritten eingesetzt. 

Das Erzeugen von Rauch verstärkt im Prinzip jeden magischen Effekt, sei es eine Schwammball-Routine, einen Münzeffekt oder gar eine simple Kartenverwandlung. Rauch fügt einer Darbietung den nötigen WOW-Faktor und eine magische Atmosphäre hinzu.

Nachdem sie weltweit ausverkauft war, kommt die Smoke Watch nun besser denn je zurück: mit programmierbarer Auslöseverzögerung, kabellosem Aufladen, einem integrierten Akku sowie einer nagelneuen, intelligenten Leiterplatine oder das Auslösen des Rauchs per Druck auf die Krone, um nur einige der innovativen Eigenschaften aufzuzählen.

Im Lieferumfang der Smoke Watch Pro erhaltet ihr in einer Lederschachtel mit passendem Schaumstoffeinsatz eine speziell gestaltete, unverdächtig aussehende Smartwatch mit eingebautem, wiederaufladbarem Lithium-Polymer-Akku sowie Nachfüllflüssigkeit, eine optimierte kabellose Ladestation und ein USB-Kabel.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

1 – Ich besitze die erste Smoke Watch. Soll ich mir dennoch die Smoke Watch Pro kaufen? 

Die neue Smoke Watch ist der Vorläuferversion in ihrer Gestaltung, ihrem Leistungsvermögen und ihrem Bedienkomfort überlegen. Im Laufe der vergangenen vier Jahre wurde vom Entwicklerteam, das laut eigener Aussage immer nach Verbesserungsmöglichkeiten strebt, aufmerksam auf die Rückmeldungen der Kunden gehört, sodass die perfekteste Version einer Smoke Watch ermöglicht wurde. Also … die Antwort lautet: ja.

2 – Zeigt die Smoke Watch Pro die Zeit an?

Das Ziel des Entwicklerteams war es, das Gehäuse so schmal und optisch modern wie möglich zu entwerfen, um keinerlei unnötige Aufmerksamkeit auf die Uhr zu lenken. Hätte man eine Zeitanzeige in den Funktionsumfang integriert, wäre das Gehäuse deutlich dicker ausgefallen und die Smoke Watch Pro optisch erheblich auffälliger geworden. 

3 – Was sind einige der Hauptunterschiede zwischen der bisherigen Smoke Watch und der neuen Smoke Watch Pro?

Kabelloses Aufladen: Die Smoke Watch Pro lässt sich automatisch aufladen, sobald man sie auf die Oberfläche der Ladestation legt. Sobald der Akku vollständig geladen ist, vibriert die Uhr.

Eingebauter Akku: Der Akku ist nun in das Gehäuse statt in das Armband integriert, was das Tragen deutlich angenehmer macht. 

Aktivierung per Krone: In der Krone der Smoke Watch Pro ist nun infolge eines großen Design- und Konstruktionsaufwands eine Mikrofeder verbaut, die durch Druck das Erzeugen des Rauchs auslöst. Darüber hinaus kann das Erzeugen des Rauchs auch über einen Mikroschalter seitlich am Armband aktiviert werden, beispielsweise freihändig, indem man diesen Schalter gegen den Körper drückt. 

Einstellbare Rauchmenge: Es ist nun möglich festzulegen, ob der Rauch über einen Zeitraum von 3 oder 5 Sekunden erzeugt wird. Das 3-Sekunden-Intervall wurde auf Kundenwunsch zur Verstärkung schnellerer Effekte hinzugefügt.

Verbesserter Lüfter: Aufgrund des neuen Herstellungsverfahrens war es möglich, den Winkel der Lüfterflügel und dementsprechend auch die Rauchentwicklung effizienter zu gestalten. 

4 – Wie viele Rauchwolken kann ich bei einem vollständig aufgeladenen Akku erzeugen?

Zirka 25 Rauchwolken. 

5 – Wie lange dauert es, bis der Akku vollständig aufgeladen ist? 

Knapp zweieinhalb Stunden. 

6 – Woher weiß ich, dass der Akku aufgeladen werden muss?

Die Leiterplatine der Smoke Watch Pro ist so eingestellt, dass sie ein vollständiges Entladen des Gerätes verhindert. Sobald der Akku aufgeladen werden muss, vibriert die Smoke Watch Pro dreimal nacheinander.

7 – Ist das Wiederbefüllen der Smoke Watch Pro zeitaufwendig?

Das Wiederbefüllen nimmt lediglich drei Sekunden in Anspruch. Es muss nur ein wenig der mitgelieferten Flüssigkeit auf die Spule aufgetragen werden.

8 – Für wie viele Rauchwolken reicht ein Tropfen der Flüssigkeit?

Zwischen 3 und 5.

9 – Lässt sich die Smoke Watch Pro programmieren?

Ja, die Zeitverzögerung zwischen dem Auslösen per Armbandschalter (oder Krone) und der Raucherzeugung lässt sich mühelos programmieren. Und da die Smoke Watch Pro vibriert, erhaltet ihr jederzeit eine Rückmeldung; übrigens auch eine Sekunde, bevor der Rauch erzeugt wird.

Schaut euch den Trailer an und schreibt uns Fragen in die Kommentare.

Kommentare

1 Kommentar zu „SMOKE WATCH PRO“

  1. Was für ein geniales Produkt.

    Da sie beinahe so teuer ist wie eine “normale” Apple Watch und “lediglich” Rauch produziert (wenn das auch auf fantastische Weise) wird der Anteil derjenigen, die sie sich tatsächlich erwerben, auf ein oder ein paar Prozent aller in Deutschland arbeitenden Zauberkünstler erstrecken. Alle anderen werden auf deutlich günstigere und genauso effektive Hilfsmittel wie Nothing 2.0 von Bond Lee zurückgreifen.

    Ich denke aber Joao hatte wie bei seinem Metal Phone hier nicht den breiten Zaubermarkt im Auge, sondern lediglich seine wohlhabende Exklusivklientel, unter anderem David Copperfield, im Auge, die dieses Produkte ohnehin nicht bezahlen müssen, da sie Marketingpartner sind, aber alles andere ist natürlich genial.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge

Gebt hier euren Suchbegriff ein…