Prohibition Monte by The 1914

PROHIBITION MONTE

Alan Rorrison

Mit PROHIBITION MONTE verbessert ihr den wohl bekanntesten Kartenbetrug und gebt ihm einen wahrlich unmöglich wirkenden Höhepunkt, angesichts dessen eure Zuschauer die Polizei herbeirufen werden wollen. 

Geradewegs aus dem Tischzauberprogramm von Alan Rorrison, einem erfolgreichen Entwickler von Zauberroutinen und zugleich gefragten Berater für Zaubereffekten im Fernsehen, ist PROHIBITION MONTE die perfekte Verschmelzung von drei der verblüffendsten Kartenroutinen: 

  • Two-Card Monte 
  • Anniversary Waltz
  • Torn and Restored Card 

Dieser erstaunliche Effekt basiert sowohl auf der Prohibitionszeit in den USA der 1920er Jahre als auch auf Alan Rorrisons Begeisterung für alte Betrugsspiele sowie seine Faszination für juristische Schlupflöcher. 

Ihr erläutert, dass Betrüger während der Prohibitionszeit in den USA der 1920er Jahre Spielkarten von halber Größe verwendeten, um die Rechtsprechung zu umgehen, die es untersagte in Seitenstraßen und Hinterhofgassen mit normalgroßen Spielkarten um Geld zu spielen. Ihr holt zwei optisch verschieden aussehende Spielkarten aus eurer Brieftasche hervor und zeigt euren Zuschauern beide Kartenseiten. Nun bittet ihr einen Zuschauer die Dame nicht aus den Augen zu lassen. Für jeden sichtbar steckt ihr die Dame in eure leere Tasche und fragt den Zuschauer, wo sich die Dame nun befindet: in eurer Hand oder in eurer Tasche. Obwohl die einzig richtige Antwort eindeutig scheint, wird euer Zuschauer die Frage jedes Mal falsch beantworten; natürlich nur so lange, bis ihr entscheidet, dass er richtig liegt. Um eurem Zuschauer einen Vorteil zu verschaffen, bittet ihr ihn die Bildseiten beider Spielkarten zu signieren, damit es nun umso einfacher erscheint, der Dame bei ihrem Wechselspiel zu folgen. Ihr wiederholt daraufhin das Spiel und zur Begeisterung (oder zunehmenden Frustration) eures Zuschauers wird dieser weiterhin darin getäuscht, wo sich die Dame jedes Mal befindet. Zum großen Finale platziert ihr beide Kartenhälfte zwischen den Händen des Zuschauers, wo diese miteinander zu einer einzigen normalgroßen Spielkarte mit zwei unterschiedlichen Werten und zwei Unterschriften verschmelzen.

Im ausführlichen, in einer der Prohibitionszeit nachempfundenen Kneipe aufgenommen Video-Tutorial erläutert euch Alan Rorrison all das, was ihr wissen müsst, um schnellstmöglich diesen Trickbetrug perfekt zu beherrschen. 

PROHIBITION MONTE kann, ohne auf einen der von euch bereits vorgeführten Effekte aufgrund von Platzmangel verzichten zu müssen, jedem Repertoire hinzugefügt werden. Alles, was ihr zur Vorführung benötigt, findet problemlos in jeder Brieftasche in einem Kreditkarteneinschub Platz. Die Redewendung „kleines Gepäck, aber großer Effekt“ ist zu einem Klischee in der Zauberkunst geworden; im Falle von PROHIBITION MONTE ist sie allerdings die Versinnbildlichung dieses Prinzips. Mit diesem Effekt könnt ihr jederzeit und überall spontan ein Wunder darbieten. Alan Rorrison trägt diesen Effekt stets bei sich, ob in seiner Geldbörse oder seiner Sporttasche; und das werdet ihr auch.  Es ist tatsächlich so kompakt transportierbar, dass er sogar in die kleine Tasche an eurer Jeans passt, bei der niemand so recht weiß, wofür die eigentlich gedacht ist. 

Im Lieferumfang ist innerhalb einer elegant verpackten, goldfolierten Kartenschachtel mit fünf strapazierfähigen Gaffkarten und zwanzig Souvenir-Karten alles enthalten, was ihr benötigt, um direkt nach Erhalt der Lieferung diesen unverfrorenen Effekt vorführen zu können. Die Souvenir-Karten sind die Karten, die während der Vorführung signiert und schließlich verschenkt werden sollen. Ungeachtet dessen ist der Effekt ebenso beeindruckend, wenn man ihn ohne Unterzeichnen vorführt, wodurch ihr im Gegenzug mehr Auftritte ohne den Erwerb einer Nachfüllpackung durchführen könnt. Bevorzugt ihr die Vorführvariante mit den signierten Souvenir-Karten so stehen Nachfüllpackungen kostengünstig zur Verfügung. 

Die PROHIBITION-MONTE-Karten wurden fachgerecht vom Spielkarten-Designer Destino gemäß dem Stil der damaligen Zeit gestaltet.  Die Karten selbst wurden verglichen mit den Bicycle-Spielkarten auf einem strapazierfähigerem, dickerem Cardstock gedruckt, sodass sie für viele Vorführungen haltbar sind. 

PROHIBITION MONTE ist die ideale Ergänzung für jeden Tischzauberkünstler. Einfach vorzuführen und mit einer überzeugenden Geschichte geht euer Zuschauer am Ende mit einem Souvenir nach Hause. 

Kommentare

1 thought on “PROHIBITION MONTE”

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Weitere Beiträge

Gebt hier euren Suchbegriff ein…