coffee cup

COFFEE CUP COMPLETE EDITION

Mariano Goni

Es wird behauptet, dass man in alten Büchern lesen muss, möchte man etwas Neues erfinden. Es geht doch nichts über das Wiederauflebenlassen eines fantastischen Klassikers, dem man neuen Schwung gibt. 

Ein weiterer Schatz aus Marianos Repertoire und eine wahrlich überwältigende Routine, die jahrelang von ihm perfektioniert worden ist. 

  • vom Publikum mühelos nachvollziehbar  
  • einfach zu erlernen 
  • verwendet eine handelsübliche Tasse (unpräpariert) 
  • verwendet handelsüblichen Ton 
  • leicht transportierbar 
  • für Kinder wie Erwachsene geeignet
  • kann überall vorgeführt werden  
  • kann mit Sprache oder Musik begleitet werden  
  • Gimmicks im Lieferumfang enthalten  

Kommentare

3 Kommentare zu „COFFEE CUP COMPLETE EDITION“

  1. Eine alte aber dennoch zeitlose und schöne Routine. Aber eine “wahrlich überwältigende Routine” ist sie nicht. Der Routine fehlt es an einem richtigen Höhepunkt am Schluss, dass verschwinden der Kügelchen ist für mich zu wenig.

    Und wie von MAGICMIKE schon erwähnt, wenn es nicht an den Gimmicks liegt so ist diese Routine keinesfalls so einfach zu erlernen! Die Schönheit und Magie entsteht nunmal erst durch die fliesenden und klaren Bewegungsabläufe und diese braucht wahrscheinlich einiges an Übung und vor allem Selbstvertrauen denn spätesten bei der dritten Wiederholung werden die Zuschauer sehr genau hinschauen!

    Aber 85 Euro! Echt jetzt?

  2. Ich frage mich, was das für Gimmicks sein sollen, die mitgeliefert werden. Die Kugeln sind es wohl nicht …

    Dennoch scheint es recht identisch mit René Lavands “The Three Bread Crumbs” (bspw. im DVD-Box-Set “Maestro” oder in “Close-Up Artistry by Rene Lavand Volume 2”) zu sein, wobei Renés Routine ohne Gimmicks auskommt, eventuell ist das sogar der einzige Unterschied.

    – Bezieht sich das “einfach zu erlernen” auf die Verwendung der mitgelieferten Gimmicks? Denn sonst wäre eine solche Routine und deren Erfolg beim Publikum wahrscheinlich von jeder Menge Fingerfertigkeit abhängig schätze ich mal.

  3. Marc Herren

    Das Magischste an diesem Trailer für mich das Verschwinden der Bälle, noch bevor sie in die Tasse gefallen sind. Es mag eine optische Täuschung sein, aber das hat mich gerade mehr geflasht als die Routine selbst. Aber 85 Euro dafür? Das scheint mir doch ein wenig viel dafür, dass die Zuschauer zig Ideen haben werden, wie der Effekt möglich war.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge

Gebt hier euren Suchbegriff ein…